in Hannover am 19.02.2019 von 14 - 18 Uhr mit den Kleinbussen der Stadt Garbsen.
Für Kinder ab 8 Jahre, 2,50 € Eintritt plus 5,00 € Leihgebühr sind mitzubringen.
Treffpunkt ist am Haus der Jugend Berenbostel, Dorfstr. 28.
Anmeldung und Informationen unter 05131 - 463883 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unbedingt mitzubringen sind warme, wasserabweisende Kleidung, Handschuhe, Verpflegung, Taschengeld und ggf. eigene Schlittschuhe.

Ab sofort nimmt die Stadt Anmeldungen für den Jugendleitergrundkurs entgegen, der vom 8. bis 12. April im Haus der Jugend stattfindet. Die erfolgreiche Teilnahme ist Voraussetzung für den Erwerb der Jugendleitercard (JULEICA). Teilnehmer*innen müssen mindestens 15 Jahre alt sein.

Ferienfreizeiten und Gruppenangebote sowie die Jugendarbeit in Vereinen leben von der Mitarbeit ehrenamtlich ausgebildeter Jugendleiter*innen. Wer eine Juleica hat, kann unter anderem im Ferienprogramm der Stadt Garbsen eingesetzt werden. Neben Vergünstigungen ermöglicht die Jugendleiter-Card die eigenständige Durchführung von Angeboten für Kinder und Jugendliche. Die Beantragung der JULEICA ist ab dem 16. Lebensjahr möglich. Voraussetzung ist neben der erfolgreichen Teilnahme am Grundkurs eine aktuelle Erste-Hilfe-Bescheinigung.
Erste Grundlagen des Kurses werden im Vorfeld bei einem Wochenendseminar am Sonnabend und Sonntag, 16. und 17. März, ebenfalls im Haus der Jugend in Berenbostel vermittelt. Dieses Seminar ist Bestandteil der Ausbildung und daher für die Teilnehmer*innen des darauffolgenden Kurses verpflichtend.
Die Teilnehmergebühr für Lehrgang und Seminar beträgt 40 Euro und beinhaltet auch die Kosten für Lehrgangsmaterialien und Verpflegung vor Ort. Weitere Informationen gibt es bei der Abteilung Jugend und Integration der Stadt Garbsen im C-Trakt des Rathauses, Zimmer 1.07, sowie unter Telefon (0 51 31) 70 75 72.

Für Freitag, den 22. Februar 2019 können sich Mädchen und Jungen ab 8 Jahren zu einem Ausflug in die „Wasserwelt-Langenhagen“ anmelden. Das große neue Erlebnis- und Sportschwimmbad ist mit einer fast 100m langen Reifenröhrenrutsche mit coolen Lichteffekten ausgestattet. Zudem kann in einem warmen Kinder- und Entspannungsbecken mit Strömungskanal gebadet werden. Ebenfalls steht ein 1 und 3m Sprungturm zur Verfügung und ein großes Sportbecken zum Tauchen üben.

Kids die sich anmelden möchten, müssen mindestens über das Seepferdchen-Abzeichen verfügen.

Die Abfahrt ist um 15.00 Uhr am Freizeitheim Planetenring. Zurück wird die Gruppe gegen 20.00 Uhr sein.

Mitzubringen sind 4,-€ für den Eintritt, Badesachen und ggf. etwas Taschengeld oder Verpflegung, um einen leeren Magen vorzubeugen.

Anmeldung nimmt die Mobile Jugendarbeit ab sofort unter der Rufnummer (05131)707720 entgegen. Das Büro ist wochentags erst ab 13.00 Uhr besetzt. Anmeldungen werden auch per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen genommen.

 

 

 

 

Der Spieltreff Märchenviertel hat auch im Februar wieder seine Türen für Besucher im Alter von 8-14 Jahren geöffnet. Vom 2. bis 28. Februar finden fast täglich Angebote wie „Slime“-Herstellung, die Zubereitung von leckeren Börek oder eine Spieltreff-Rallye statt.

 

Neben Bastel- und Spielmöglichkeiten bietet der Spieltreff ein großes Außengelände mit Slackline, Schaukeln, Großer Wiese und Kletter-Pfad, welches zum Spaß haben und toben einlädt. Gemütliche Sofas und ein Computerraum laden zum Chillen ein . Der Spieltreff hat Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 15.00 bis 19.00 Uhr für Besucher geöffnet.

Die Mobile Jugendarbeit entweder per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 05131-707-720 zu erreichen.

 

Auf die Plätze fertig - fertig - los:  Ab dem 13. Dezember 2018 können nimmt die Abt. Jugend und Integration Anmeldungen für die Ferienfreizeiten in den Sommerferien an.

https://www.garbsen.de/portal/meldungen/freizeiten-in-den-sommerferien-anmeldungen-sind-bereits-moeglich-2019810895-21200.html?rubrik=904000024

 

Freizeiten in den Sommerferien: Anmeldungen sind bereits möglich

Wie in den vergangenen Jahren bietet die Stadt Garbsen in den Sommerferien 2019 attraktive Freizeiten für Garbsener Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 16 Jahren an.

- Nur noch Plätze für Mädchen frei! - 

10 Tage Strand, Spiel und Abenteuer auf der Insel Sylt! Das könnt ihr erleben, wenn ihr zwischen 8 und 11 Jahre alt seid und euch für die Ferienfreizeit vom 04. bis 14. Juli 2019 anmeldet. Unsere Schullandheim liegt direkt am Meer.  Info und Anmeldung ab sofort: 

https://www.garbsen.de/portal/meldungen/freizeiten-in-den-sommerferien-anmeldungen-sind-bereits-moeglich-2019810895-21200.html?rubrik=904000024

 

Freizeiten in den Sommerferien: Anmeldungen sind bereits möglich

Wie in den vergangenen Jahren bietet die Stadt Garbsen in den Sommerferien 2019 attraktive Freizeiten für Garbsener Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 16 Jahren an.

Die Offene Sporthalle öffnet im neuen Jahr wieder jeden Donnerstag zwischen 17.30 und 19.15 Uhr.  Noch bis zu den Osterferien können können Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren ohne Anmeldung und Kosten teilnehmen. Auf dem Programm stehen Gruppenspiele, Geräteabenteuer und viel Freiraum für eigene Ideen. 

Mädchen und Jungen  aus allen Stadtteilen können  die Offene Sporthalle ohne Anmeldung und Kosten besuchen und an den sportlichen Aktionen teilnehmen. Lediglich Sportzeug und Wasser sollten mitgebracht werden.

 Auf dem Programm stehen wechselnde Sportarten zum Ausprobieren.

Zu Beginn der Offenen Sporthalle besprechen alle Teilnehmer*innen, welche Geräte aufgebaut werden. Meist wird eine kleine Abenteuerlandschaft aus Matten, Barren, Seilen, Ringen und Sprossenwand gestaltet.  Zusätzlich können Fußball, Handball, Einrad, Jonglage, Speedminton und Kleinfeldtennis frei ausprobiert werden und lustige Varianten von kleinen Gruppespielen werden angeleitet.

Der Spaß am Spiel in lockerer Atmosphäre steht dabei im Vordergrund und es wird keine besondere Sportlichkeit vorausgesetzt.

 

Die Osterbergsporthalle befindet sich in der Jahnstraße 1a. Der Zugang ist über die Straße „Am Osterberge“.  Infos zu den Angeboten der Mobilen Jugendarbeit sind unter der Rufnummer: (05131)707720 oder auf der Jugendpage www.gogarbsen.de zu erhalten.

 

Am 20.Oktober 2018 ist es wieder soweit. In der Sporthalle des JKG im Garbsener Stadtteil Auf der Horst startet um 20 Uhr die diesjährige Mitternachtsport-Saison. im 14-tägigen Rhythmus können alle Kinder und Jugendlichen (12-18 Jahre) aus Garbsen samstagabends das kostenlose Sportangebot nutzen und sich so richtig auspowern. Im Stadtteil "Auf der Horst" wird in der Nebenhalle zusätzlich die Möglichkeit "Faustball" zu spielen bzw. das Spiel kennen zu lernen. Es ist keine Voranmeldung notwendig!

Auch 2019 bietet die Mobile Jugendarbeit zusammen mit weiteren Einrichtungen in der Region erlebnisreiche Aktionen für Mädchen von 8 bis 16 Jahren an.

Die Trampolinhalle Superfly wird das Ziel am Sa., den 23. März sein und zum Klettererlebnis im Hochseilgarten Piraterock in Isernhagen geht es am schulfreien 31. Mai.

Anmeldungen sind jetzt schon bei der Mobile Jugendarbeit (05131) 707720 möglich.

 

Mädchenaktion I: in die Trampolinhalle Superfly nach Hannover für Mädchen von 8 bis 16 Jahren am Sa., 23. März von 9.00 bis 13.00 Uhr. Kosten: ca. 12€

Mädchenaktion II: zum Hochseilgarten Piraterock nach Isenhagen für Mädchen von 10 bis 16 Jahren am Fr., 31. Mai von 9.00 bis 16.00 Uhr. Kosten ca. 12 €

Anmeldung und Info: Mobile Jugendarbeit (Evelyn Körting) unter 05131-707720  

Sie ist handlich, bunt und zeigt wieder jede Menge Angebote für Kinder und Jugendliche aus Garbsen. Die Veranstaltungsbroschüre Spielzeit 2019 der Abteilung Jugend und Integration ist erschienen.

Die  Broschüre liegt ab sofort kostenlos im Rathaus in der Stadtbibliothek und in den Jugendeinrichtungen aus und kann in Kürze hier auch online runtergeladen werden.

 Eltern, Kinder und Jugendliche finden darin, auch diesmal wieder eine Jahresübersicht über zahlreiche Veranstaltungen und Termine der Jugend und Freizeiteinrichtungen.

 Alle wichtigen Adressen und Telefonnummern im Rathaus, des Freizeitheims, des Haus der Jugend und der Mobilen Jugendarbeit vervollständigen die Spielzeit.

Gleis D ist ein Skatehallen-Projekt des gemeinnützigen Vereins zur Förderung von Jugendkultur und Sport e.V., welches sich an alle Rampensportler richtet. Es soll ein Ort entstehen, an dem sich Skateboarder, BMXer, Blader, Scooter und Dirtbiker treffen können um gemeinsam ihrem Sport nachzugehen. 

Das zwischen der Nordstadt und Hainholz gelegene Gelände bietet mit einem großzügigen Indoorbereich und einer großen Außenfläche viel Raum, sowie die Möglichkeit zu jeder Jahreszeit zu skaten. Dabei ist die Location aus jeder Richtung Hannovers gut zu erreichen.

 

Alles in Allem soll ein Raum für sportlichen, integrativen, interdisziplinären und kulturellen Austausch zu kleinem Geld geschaffen werden, in dem sich jeder willkommen fühlt und der Platz für neue kreative Projekte bietet. 

Am Samstag, den 9.02. lädt die Skatehalle Gleis D zum ersten Probefahren für Vereinsmitglieder ein. Wer sich über eine Mitgliedschaft und/oder die Aufbauarbeiten informieren will, kann das hier: https://www.gleis-d.de

Sobald die Halle für die breite Öffentlichkeit öffnet, wird auch die Mobile Jugendarbeit der Stadt Garbsen Jugendgruppenfahrten dort hin anbieten. Wer Interesse hat mit zu fahren oder auch einen Workshop im Skateboarden oder BMX-Fahren teilzunehmen, sollte ab und zu auf diese Seite schauen, ob es schon neue Termine gibt.

Infos: Mobile Jugendarbeit (05131)/707720

Das Projekt "Voice-Planet" richtet sich an Jugendliche aus Garbsen, die Spaß am Singen von Songs aus dem Bereich Pop oder R'n'B haben. In unserem Tonstudio wird eine Coverversion eures Lieblingslieder aufgenommen und anschließend ein kleines One-TakeVideo erstellt, welches dann auf unserem Youtube-Channel veröffentlicht wird. Anmeldungen und weitere Informationen im Freizeitheim bei Olli oder telefonisch unter: 05131/707722

Für weitere Informationen: Klick hier!

Die Garbsener Sternschnuppen - Mein Stadtteil ist mir nicht schnuppe! Ist ein Kooperationsprojekt von der Grundschule Saturnring, dem Ortsrat Garbsen und dem Jugendzentrum im Freizeitheim. Kinder der Grundschule werden einmal wöchentlich im Stadtteil unterwegs sein und dort an verschiedenen Stellen Müll sammeln und somit einen wertvollen Beitrag für das Zusammenleben im Stadtteil leisten. Betreut wird das Projekt durch Mitarbeiter des Jugendzentrums im Freizeitheim. Der Ortsrat möchte dieses besondere Engagement für den Stadtteil unterstützen und wird alle beteiligten Kinder am Ende des Schulhalbjahres mit einer großen Überraschung belohnen... Klickt hier für weitere Infos:

Du bist zwischen 18 und 25 Jahren, kommst aus Garbsen, beherrscht die französische Sprache und hast Lust vom 01.09.2018 für 1 Jahr in Frankreich zu leben und dort als "Junge/r BotschafterIn aus Garbsen" tätig zu sein? Dann bewirb dich schnell...

Hast du schon gehört, dass es für alle Kinder und Jugendlichen aus Familien, die Arbeitslosengeld, Sozialhilfe, Sozialgeld, Wohngeld oder Kinderzuschlag bekommen, einige neue Förderungen, also zusätzliches Geld gibt? 

Das bedeutet, wenn deine Eltern den Beitrag für den Fußballverein, die Musikschule oder den Nachhilfeunterricht nicht haben, dann gibt es das Geld aus dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT).Auch für Ferienfreizeiten, Ausflüge etc. Dazu benötigst du nur eine BuT-Berechtigung , auf der deine BuT-Nummer und dein Vor- und Nachname stehen. Ansonsten füllen deine Eltern einfach einen Zettelr (ANtrag) aus und geben diesen dort ab, wo du die Förderung in Anspruch nehmen möchtest. (z. B. Verein, Schule, Jugendzentrum etc.) Weitere Infos und Hilfen erhälst du und deine Eltern auch bei uns in den Jugendeinrichtungen, im Rathaus oder bei den  Schulsozialarbeitern in deiner Schule.

Zum Seitenanfang